News

Doppelhaus mal zwei

Vier Wohnhäuser – eine Komplettlösung

  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei
  • Doppelhaus mal zwei

Ein ganz besonderes Projekt für eine Mutter und ihre drei erwachsenen Kinder ist am Lohbach in Innsbruck entstanden. Die vier Holzhäuser mit ihren markanten Satteldächern sind ein echter Blickfang.

 

(CMS) Ein gutes Beispiel für die vorbildliche Nachverdichtung im urbanen Raum ist diese kleine Mehrgenerationen-Reihenhausanlage für eine Familie im Westen von Innsbruck. Das alte Doppelhaus wurde abgerissen, die Grundstücke neu parzelliert und es entstanden vier eigenständige Wohnhäuser – schlüsselfertig und in der bewährten SchafferernatürlichMassivHolzbauweise, nach den Entwürfen des Architekturbüros teamk2. Die moderne Interpretation des Satteldachs springt bei diesem Projekt besonders ins Auge. Jedes Haus bekam neben einem Carport und zwei Wohngeschoßen noch ein frei gestaltbares Dachgeschoß.

Die Voraussetzungen
Nachdem die in die Jahre gekommenen Bestandgebäude beseitigt und die ebenen Grundstücke neu eingeteilt waren, musste sich das erfahrene Architektenteam mit der schwierigen Grundwassersituation und Versickerung in dieser Gegend am Lohbach auseinandersetzen. Man entschied sich für eine kellerlose Variante mit betonierter Fundamentplatte und optimierte den natürlichen Geländeverlauf ein wenig.

Die neuen Wohnhäuser sollten der ursprünglichen Bautypologie dieser idyllischen Wohngegend entsprechen und allen vier Familien dieselbe Wohnqualität bieten. So entstanden zwei baugleiche Doppelhäuser, die an der Grundgrenze aneinandergebaut wurden und demnach wie eine kleine Reihenhausanlage wirken. Die Gebäude wurden so situiert, dass ein schöner Gemeinschaftsgarten für alle Familien möglich wurde.

 

Vom Erdgeschoß bis unters Dach
Über eine gemeinsame Zufahrt für jeweils zwei Häuser gelangt man direkt zum Carport und weiter zum überdachten Eingangsbereich. Ein hier angrenzender Lagerraum steht den Bewohnern für diverse Gerätschaften zur Verfügung.

Im Haus angekommen, geht es durch die Diele mit angrenzendem Gästezimmer, Technikraum und kleinem Bad direkt weiter in einen hellen, offenen Küchen-Essbereich. Hier in Richtung Nordwesten, springt die Fassade etwa in Hausmitte zurück, wodurch sich ein gemütlicher Wohnbereich mit Erkercharakter innen und eine teilgeschützte Terrasse draußen ergeben. Der Küche angeschlossen befindet sich noch eine praktische Speis, deren Zugang in die Küchenfronten integriert wurde.

Eine an der Haustrennwand gelegene, offene Treppe führt weiter ins obere Geschoß, in dem sich zwei Schlafzimmer, ein Arbeitszimmer und ein großzügiges Bad befinden. Eine Terrasse ergänzt das Raumprogramm im Außenbereich. Über die Treppe geht’s weiter in den großen Dachboden, den jede Familie nach ihren eigenen Wünschen nützen und gestalten kann.

 

Bauweise und Haustechnik
Die Gebäude in SchafferernatürlichMassivHolzbauweise sind mit einem Massivholzdach mit Bitumendeckung und Innenwänden in Holz-Riegelbauweise sowie Lehmwänden ausgestattet. Die Fassadengestaltung erfolgte in einer Kombination aus verputzten Wandflächen, die in einem warmen Braunton gestrichen wurden und einer lasierten Sichtholz-Fassade an den wettergeschützten Bereichen. Jedes Gebäude ist mit einer Wärmepumpe und einer Photovoltaikanlage ausgestattet.

Ein schönes Beispiel für grundsparende Nachverdichtung ist mit diesem Reihenhausprojekt in der Innsbrucker Lohbachsiedlung geglückt.

Technische Daten:

• Wohnfläche pro Haus samt Dachboden: 185m2, • Bauweise: Massivholzbau

• Fassade: Putz- und Sichtholzfassade, • Böden: Parkett, Stein, • Dach: Massivholz

• Fenster: Holz-Alufenster, • Energie: Warmwasserwärmepumpe, Photovoltaik

Beteiligte Firmen des Netzwerkes Passivhaus

Estrich und Holzböden:

Norbert Hinterlechner/Plattner
www.nh-plattner.at

Fassadenanstrich:

Capatect/Synthesa GmbH
Synthesa Chemie Gesellschaft m.b.H.
www.synthesa.at